Zum Inhalt springen

UniSport, Universität zu Köln

Auf die Plätze....

Der dringend sanierungs- und modernisierungsbedürftige Rasensportplatz des UniSport Geländes am Zülpicher Wall wird seit Mai 2021 zu einer modernen und den Nutzeransprüchen angepassten, zeitgemäßen Sportlandschaft umgebaut.
Das bereits vor einigen Jahren errichtete Kleinspielfeld wird stark frequentiert und daher um ein weiteres Feld ergänzt.
Die vorhandene Beachvolleyballanlage wird um zwei Plätze erweitert und bietet zukünftig Möglichkeit für acht Teams gleichzeitig zu spielen. Auch für Beach-Soccer kann die Fläche genutzt werden.
Die neu angelegte Finnenlaufbahn sowie eine Fläche für Outdoor-Fitness steigern die Attraktivität der Anlage erheblich, zumal beide Sportbereiche beleuchtet werden und somit auch während der Abendstunden genutzt werden können.
Eine große Rasenfreifläche bietet sich zudem für Kursangebote wie Ultimate-Frisbee, Spikeball etc. und ebenso für die individuelle Nutzung von Hochschulangehörigen an. Zusammen mit der bereits vorhandenen Padelanlage entsteht so eine multifunktionale Sportlandschaft. Durch Geländemodellierungen werden den Studenten darüberhinaus attraktive Aufenthaltsräume geboten, die neben den Sportangeboten zur Erholung und Kommunikation dienen.

Auftraggeber:   Universität zu Köln

Nutzer: UniSport

Planung und Bauleitung:
Landschaftsarchitekturbüro Axel Schütze

Ausführung: Grünbau Garten- und Landschaftsbau GmbH., Remagen / Outdoor-Fitness: Kuck Fitness, Willingen / Kleinspielfeld: Funtec, Hennef und Greenfields, Düsseldorf / Fallschutzbelag Procon Play and Leisure GmbH, Geseke

Luftbildaufnahmen: Charalampos Semertzidis