Zum Inhalt springen

Spielplatz "Am Römerturm", Köln-Innenstadt

Auf den Spuren der Römer

Der Spielplatz bildet den historischen Römerturm sowie einen Teil der Kölner Stadtmauer nach. Um die Stadtmauern noch wirkungsvoller zu gestalten, wurde ein Teil der Spielanlage aus Klinkermauerwerk erstellt. Mit einer Handschwengelpumpe können die Kinder Grundwasser aus 18 m Tiefe auf den Spielplatz fördern. Da die Fläche im Zentrum der Stadt Köln gleichzeitig ein Erholungsraum für Erwachsene ist, wurden zahlreiche Bänke aufgestellt und die Pflanzung entsprechend ruhig angelegt.

Bauherr:   Stadt Köln

Ausführung:   Garten- und Landschaftsbau Terwiege, Essen   /   Spielgeräte Richter, Frasdorf   /   Maurerarbeiten Düllgen, Erkelenz   /   Brunnenbau Lenders, Korschenbroich

Bausumme:    260.000 €